Hotline : +43 (0)660-499-0521

im Fokus

3D-Rundgang

Trainings

Latest Blogs

Friday, 17 February 2017 11:48

Deine faszinierenden Faszien

Autor
Rate this item
(1 Vote)

Wir glauben ja, dass „Faszination“ von Faszie kommt. Dieses Netzwerk an Bindegewebe durchzieht unseren ganzen Körper, umhüllt und schützt Nerven, Muskeln, Knochen, Gelenke und Organe und hält eine ständige, interne Kommunikation aufrecht.

Faszien teilen sich die Verantwortung

Faszien halten die Einzelteile unseres Inneren in Form und sorgen dafür, dass alles dort bleibt wo es hingehört. Sie ermöglichen den Lymphfluss, der Nährstoffe zu den Zellen hin- und Schadstoffe wieder abtransportiert. Faszien dienen aber auch als Wasserspeicher und bilden eine Barriere, die Fremdkörpern das Eindringen erschwert. 

Die Oberflächlichen Faszien liegen direkt unter der Haut, speichern Fett und Wasser, dienen als Stoßdämpfer und ermöglichen, dass sich Organe auch verschieben können, was beispielsweise während einer Schwangerschaft der Fall ist. Cellulite entsteht, wenn Faszien aufgrund von Vernachlässigung zu verkleben und zu verhärten beginnen. "Vielsitzerinnen" kennen diese Probleme - ohne ausreichende Bewegung geht für unseren gesunden Körper nämlich gar nichts!

Die Tiefen Faszien sind Spezialisten für Muskeln, Knochen und Gelenke. Sie trennen die einzelnen Muskelstränge voneinander, ermöglichen so ein koordiniertes Miteinander und sind mit einer Reihe von sensorischen Rezeptoren ausgestattet, die Schmerz, Temperaturschwankungen und chemische Veränderungen wahrnehmen und weiterleiten. Sind die Tiefen Faszien an einer Körperstelle verletzt oder verklebt, führt das oft zu Verspannungen und lokalen Schmerzen, die in weiterer Folge durch den Körper "zu wandern" scheinen. Du ahnst bereits warum? Genau, die Blockaden werden „weitergereicht“, denn zumeist sind gar nicht die Muskeln, sondern die Faszien beleidigt.

Wer infolge von Überdehnung, die mit einer ungewohnten Beanspruchung einhergeht, einen Muskelkater hat, hat also genau genommen einen „Faszienkater“. Zum Glück braucht er nur ein paar Tage, um sich selbst zu kurieren. Dabei ruft die interne Kommunikationsabteilung ein Heer von spezialisierten Zellen zu Hilfe, die schadhaftes Material reparieren. Ist tatsächlich ein Muskel verletzt, dauert der Heilungsprozess wesentlich länger. Übrigens: Dass Muskelkater durch Milchsäure in den Muskeln entsteht, ist heute ein widerlegter Mythos.

Die Viszeralen Faszien umhüllen die Organe und das Gehirn und sorgen für deren Schutz sogar mit einer doppelten Faszienschicht. Sind Viszerale Faszien verklebt oder verhärtet, können ernsthafte organische Probleme auftreten.

Von Kängurus, Gazellen und Heldinnen

 Auch im Tierreich sind es die Faszien, die Bewegungen geschmeidig und außerordentlich machen. Denken wir zum Beispiel an springende Kängurus oder Gazellen, deren Sehnen und Faszien diesen explosiven „Katapulteffekt“ erzeugen. Und nun die große Überraschung: Auch Deine Faszien können das, so sie entsprechend trainiert sind. Sie sind denen der Kängurus, Gazellen, etc. nämlich ganz ähnlich. Den meisten von uns geht es zwar nicht so sehr um´s Hüpfen und Springen, aber wer die Heldin in sich fühlt, wird geschmeidig im Bewegungsablauf, flexibel in der Reaktion und ganz nebenbei immer gesünder und schöner. 

Faszien-Yoga für ganzheitliche Schönheit

Die wohl beste und schonendste Art, wie Du Deine Faszien schön geschmeidig bekommst und in Form hältst, ist Faszien-Yoga, das bei der Heldin von Heute angeboten wird. Ruf einfach an oder schick uns eine Nachricht um herauszufinden, wann und wo Du Dich für dieses umfassende Gesundheitstraining anmelden kannst!

...dann sehen wir mal, wer weiter springt ;)

Read 2467 times

Befürworter

FarbenspielPower Plate   Toeth X-body Yoga

Contact

Studio Alpenstrasse 54
5020 Salzburg, Österreich
Tel: 0660 4990521
Message US

newsletter signup